Doppelmord von Laupen BE Polizei verhaftet einen Mann

LAUPEN - BE - Nach einem Monat der Ungewissheit hat die Kantonspolizei Bern einen Mann im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Laupen verhaftet. Er sitzt in U-Haft.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Er hatte nur einen Job Bern baut Zebrastreifen für Eichhörnchen
2 Vom Lieferwagen erfasst! Fussgänger in Hasle bei Burgdorf tödlich verletzt
3 Sabotage im Wald Wer hat Jäger Geissbühlers Hochsitz durchgesägt?

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Mitte Dezember wurden in Laupen Georges S.* (74) und Gerda K.* (64) tot aufgefunden. Es gab kaum Informationen, der Fall blieb mysteriös.

Jetzt teilt die Kantonspolizei Bern mit, dass sie einen Mann verhaftet habe. Ob oder inwiefern der Mann eine Rolle im Tötungsdelikt spiele, werde jetzt untersucht.

Die Polizei hat den Mann bereits anfangs Woche verhaftet. Gestern wurde er in U-Haft versetzt.

Die Untersuchungen und Befragungen von Drittpersonen laufen weiter. Insbesondere ist die Auswertung der bisher gesicherten Spuren nach wie vor im Gang.

Weiter gehen täglich mehrere Fahndungsteams den Hinweisen nach, welche sich aus den bisherigen Ermittlungsarbeiten ergeben haben.

Erst am Mittwoch hatte die regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland mitgeteilt, dass Spezialisten am Tatort Spuren eines Männerschuhs gefunden haben, die vom Täter stammen könnten. 

Die Polizei sucht Hinweise zu solchen Schuhen der Marke «Memphis One». play

Die Polizei sucht Hinweise zu solchen Schuhen der Marke «Memphis One».

Kapo Bern

Gemäss den gewonnen Erkenntnissen handelt es sich um einen grau-braunen Turnschuh der Marke «Memphis One» (kab).

Publiziert am 15.01.2016 | Aktualisiert am 15.01.2016
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden