Beim Holzen gestorben Mann (57) von Baum erschlagen

JEGENSTORF - BE - Bei einem Arbeitsunfall im Wald starb am Samstag ein Mann aus dem Kanton Bern: Beim Holzen wurde er von einem Baum tödlich getroffen.

Ein Mann verstarb am Samstagmittag bei Holzarbeiten im Wald. (Symbolbild) play
Ein Mann verstarb am Samstagmittag bei Holzarbeiten im Wald. (Symbolbild) GAETAN BALLY

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Mit Pfefferspray und Schlägen Erbitterter Scheidungskrieg um Hund
2 «Gut für Menschen ohne Kinder, Humor und Moral» Darum meiden deutsche...
3 Per 10'000-Franken-Inserat Kickboxer Beqiri prügelt auf Baselbieter...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Ein 57-jähriger Mann ist am Samstag beim Holzen in Jegenstorf tödlich verunfallt. Die Kantonspolizei Bern nahm Ermittlungen zum Unfallhergang auf, wie sie am Sonntag mitteilte.

Nach ihren Angaben war der Mann am Samstag kurz nach 11.30 Uhr im Heschbergwald mit Holzerarbeiten beschäftigt. Dabei wurde er von einem Baum getroffen.

Trotz des raschen Eintreffens eines Ambulanzteams und der Rega konnten die Rettungskräfte vor Ort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Laut Polizei handelt es sich um einen im Kanton Bern wohnhaften Schweizer. (SDA/kra)

Publiziert am 27.11.2016 | Aktualisiert am 27.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden