Autobahn-Auffahrt jetzt auch betoniert Beton-Mischer kippt bei Sevelen SG

Bei einem Malheur heute Morgen kippte ein Betonmischer auf der Autobahneinfahrt A13 bei Sevelen SG. Ein Teil der flüssigen Ladung lief dabei auf die Strasse aus.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Dicke Post in Hochdorf LU Frau täuschte Raubüberfall nur vor
2 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise
3 Wildwest beim «Saloon» in Wetzikon ZH Polizist springt auf Fluchtauto

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
29 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Die Autobahneinfahrt auf die A13 bei Sevelen SG ist seit heute Morgen geteert und betoniert. Grund dafür ist ein vom Lastwagen gekippter Betonmischer.

Um halb 9 Uhr fuhr der Lastwagen mit der dickflüssigen Fracht auf der Rheinstrasse von Vaduz kommend in die Autobahn in Richtung Buchs ein. Bei der Einfahrt löste sich der auf dem Lastwagen mitgeführte Betonmischer und der mit 16 Tonnen Beton gefüllte Behälter überschlug sich.

Nach dem Crash floss ein Teil des Betons auf die Fahrbahn aus. Wie die St.Galler Polizei mitteilt, entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Die Autobahneinfahrt Sevelen in Richtung Buchs musste während der Bergung für rund vier Stunden gesperrt werden. (cat)

Publiziert am 31.10.2016 | Aktualisiert am 31.10.2016
teilen
teilen
29 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Reinhold  Steinadler aus Rocky Castle
    31.10.2016
    Geteert wird schon lange nicht mehr. Teer ist giftig, krebserregend etc. Als Fahrbahnbelag wird daher Asphalt verwendet....aber das spielt beim Blick keine Rolle....
  • Dani  Rosso 31.10.2016
    "Autobahn-Auffahrt jetzt doppelt geteert" Das Teer und Beton nicht ganz das gleiche ist spielt ja beim Blick keine Rolle...