Russischer Gaz-66 Dieser Oldtimer lässt unsere Allrad-Autos uralt aussehen

Schwierige Verkehrsverhältnisse im russischen Winter sind für diesen Autofahrer kein Problem. Sein Oldtimer Gaz-66 gilt in Kennerkreisen als absolut unverwüstlich und meistert diese total verschneite Garagen-Ausfahrt mit links. Schade, dass der Offroader seit 1998 nicht mehr hergestellt wird.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Vorgänger sind bloss 15 Jahre alt Die Rega kauft sich sechs neue...
2 Bundesrat zeigt Herz vor Weihnachten Nochmals 2000 syrische Flüchtlinge
3 Weil sie gratis sind Zalando-Rücksendungen sorgen für Export-Wunder!

News

teilen
teilen
38 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 20.01.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

5 Kommentare
  • alexander  geser aus oberengstringen
    20.01.2016
    Der GAZ66 ist natürlich entwickelt worden für die extremsten Verältnisse in Sibirien und anderen unzugänglichen Orten. Es scheint, als dieser Wagen das Gelände beherrscht, einfach im Unterhalt so wie ein Lada, der geht immer und wenn einmal etwas kaputt geht kann der Halter selber Hand anlegen. Keine Elektronik, welche unsere modernen Schlitten immer wieder lahmlegt. Auf jeden Fall zuverlässiger und sicherer als unser teuren Duros, welche jetzt noch für hunderte Millionen aufgefrischt werden.
  • Rudolf  Bolliger aus Muhen
    20.01.2016
    Ha, ha - mit Winde bekomme ich fast jedes Auto aus dieser Garage!!
  • martin  im Aargau 20.01.2016
    Aber auch dieser Oldtimer braucht für die hier gestellte Aufgabe Seilwinden-Unterstützung Das Seil wird erst gegen Ende des Films richtig bemerkbar.
    Trotzdem ein tolles Fahrzeug mit einfachster, zuverlässiger Technik.
  • tim  meier 20.01.2016
    Mit einer Seilwinde wie der GAZ-66 würde ich sogar meinen Porsche über den Schneehaufen bringen.
    • Vreneli  Meier 20.01.2016
      ja, und Einzelteile wie Stossstangen, Ölwanne, u.s.w. über den ganzen Hügel verteilt :-