Rupert Murdoch: «Bin schockiert, entsetzt und beschämt»

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Am WEF hielt der US-Vizepräsident seine letzte Rede Biden warnt vor Trump
2 Graubünden knapp geschlagen Die beliebtesten Skigebiete der Schweiz
3 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Medienmogul Rupert Murdoch muss sich im Abhörskandal dem britischen Parlament stellen. Der Chef der mächtigen «News Corp» fühlt sich in die Irre geführt. Der 80-jährige Murdoch hatte sich dazu entschlossen, die «News of the World» einzustellen, nachdem der Abhörskandal publik wurde. Publiziert am 19.07.2011 | Aktualisiert am 23.12.2016