Riesenschlange schnappt zu Deshalb sollte man eine Anakonda nicht reizen

Mutig ist es von diesem tätowierten Brasilianer, eine schlafende Anakonda einfach so anzufassen. Allerdings auch ein bisschen dumm, wie dieses Video beweist.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Am WEF hielt der US-Vizepräsident seine letzte Rede Biden warnt vor Trump
2 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
3 Schimmel-Alarm in der beliebten Baby-Giraffe! Sophies schmutziges...

News

teilen
teilen
22 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 26.02.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

2 Kommentare
  • Peter  Li , via Facebook 26.02.2016
    Das war nur eine Drohgebärde, die erste Warnung hat der Mann ja schon missachtet, nämlich dass die Schlange den Hals zum S formt um so bereit zum zustossen zu sein. Wir haben hier in Brasilien viele Schlangen und die wenigsten sind ein Problem, eine Kartonkiste vorne dran und mit dem Besen rein bugsieren, Kiste zu und ab in den Wald damit. Die letzte war eine Klapperschlange, extrem giftig aber will sich nur verteidigen und am Schluss froh wieder draussen zu sein.
  • Alex  Schrutt aus Seewen
    26.02.2016
    Schnapp aber daneben.