Rentner rast in Menschenmenge Polizei Freiburg: «Wir gehen von weiteren Schweizer Opfern aus»

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 So dramatisch war die Rettung von Giorgia G. (22) aus Rapperswil SG «Wir...
2 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise
3 Hakenkreuz und Hitlergruss Nazi-Schande auf dem Waffenplatz

News

teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 07.05.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

2 Kommentare
  • Jakob  Suter 07.05.2016
    Ja das war ein 84 Jähriger und der in München ein 20 Jähriger.Das bedeutet mit 84 zu Alt und mit 20 zu jung also nur noch Autofahren von 40 -60
    • Susanne  Reich 08.05.2016
      Dieses Pauschalurteil ist etwas sehr gewagt. Es gibt vernünftige 20Jährige und sehr fitte 70Jährige. Man müsste individuell die Fahrtüchtigkeit der Leute testen, auch diejenige der jungen Fahrer. Eine Haaranalyse würde bei der jüngeren Generation helfen und bei der älteren Untersuchungen zu Fitness, evtl. Medikamentenverbrauch.