Rekord Die höchste Welle der Welt misst 19 Meter

Höher als ein vierstöckiges Haus: Die grösste Welle, die je gemessen wurde, misst 19 Meter und wurde im Nordatlantik aufgezeichnet.

Eine Monsterwelle in Praia do Norte in Nazare, Portugal. (Archivbild) play
Eine Monsterwelle in Praia do Norte in Nazare, Portugal. (Archivbild) © Rafael Marchante / Reuters

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Keinen einzigen Passagier befördert Uber-Heli floppt am WEF
2 Wegen eines Zuges Serbien und Kosovo gehen aufeinander los
3 Schweizer Mädchen Que (6) und Mutter wieder vereint Jetzt spricht...

News

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Sie ist über zehnmal so gross wie der Durchschnittsmensch: 19 Meter hoch ist die je gemessene, höchste Welle der Welt. Der Rekord entstand am 4. Februar 2013 bei einem frostigen Sturm über dem Nordatlantik zwischen Island und Grossbritannien, schreibt die World Meteorological Organization heute.

Mit fast fünf Knoten fegte der kalte Wind über die Wasseroberfläche und schlug den alten Rekord von 18,3 Metern vom Dezember 2007. Wind- und Druckverhältnisse seien im Winter ideal für derartige Monsterwellen.

Eine automatische Boje habe die Höhe der Riesenwellen aufgezeichnet, schreibt «BBC». Derartige Aufnahmen würden Messungen von Schiffen und Satelliten ergänzen, welche meteorologische Gefahren auf hoher See vorhersagen. (kra)

Publiziert am 14.12.2016 | Aktualisiert am 14.12.2016
teilen
teilen
1 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Peter  Aebi , via Facebook 14.12.2016
    Die Kraft des Meeres:
    Aus Erzählungen aus der Seefahrt entstehen im Meer sogar weit grössere Wellen, sogenannte Monsterwellen. Da aber diese Wellen extrem selten sind hatte man bis heute noch nie die Gelegenheit eine solche Welle zu Messen. Wellen, welche zum Ufer hin kommen bäumen sich naturgemäss auf. Wenn man sie zu Sehen bekommt, machen einem ehrfurchterregenden Eindruck. Monsterwellen hingegen kommen fast nur ausserhalb von Küstengebieten vor. Sie entstehen, wenn sich einige grosse Wellen v