Realistische Genitalien und Künstliche Intelligenz Verlieben wir uns bald in Sex-Puppen?

Die kalifornische Robotik-Firma Abyss Creations hat eine neue Generation von Robotern entwickelt, die Kunden ein noch nie da gewesenes Sex-Erlebnis bieten sollen. Die Vision des Gründers geht jedoch weit darüber hinaus.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Revolution des Alters Bald werden wir 125!
2 Auf dem Heimweg vergewaltigt und getötet Die letzten Momente im Leben...
3 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung...

News

teilen
teilen
4 shares
7 Kommentare
Fehler
Melden

7 Kommentare
  • Ivan  Huber aus Hombrechtikon
    03.11.2016
    Ich sag nur eines: A.I. Der Film wird immer wahrer.
  • Andre  Schlegel 03.11.2016
    Da kommt mir die Idee, dass man diese Robots doch auch gleich im Parlament als "Volksvertreter" einsetzen kann, hat m.E. nach den selben Effekt, als würde man dort Leute hinsetzen, die man monatlich fürstlich entlohnt
  • Heinrich  Ochsner 03.11.2016
    kommt hinzu, dass die Puppe schon nach 6 Monaten amortisiert ist, im Vergleich zu monatlichen Zahlungen an die Ex. Nun wird die Heirat wohl bald mathematisch entschieden. Soll das wirklich so weit kommen?
  • Mark   Richard 03.11.2016
    tja, das haben sich wohl etliche Frauen selber eingebrockt....kommen mit schwindendem Selbstwertgefühl.....tja, woher wohl?Und was wird draus?Takeln sich auf,machen wieder auf 15 Jahre und werden verarscht von Typen,die nur das eine wollen.Bravo,macht weiter so....ich finde es nicht schlecht,denndann ist es so wie schon beschrieben.kein Nörgeln,keine Erwartungen (wir sind ja alle Hellseher) und vorallem ist Ruhe nachher!Ich möchte die Frau keineswegs abwerten,aber bitte,denkt mal darüber nach!
  • Max  Stirni 03.11.2016
    Eine sehr schwere Entscheidung. Einerseits eine heisse, stets willige Schönheit, die keiner sexuellen Vorliebe abgeneigt ist, nie altert, nie krank wird, nie mit der Scheidung droht. Gegenüber einer von Anfang an eher schlecht als recht aussehenden Gattin, die bald Fett ansetzt, permanent rumnörgelt, Migräne vorttäuscht um den ehelichen Pflichten zu entgehen und dann dennoch auf Lebzeiten Alimente abkassieren und alleiniges Sorgerecht will. Wird eng aber die Sexbots haben evtl eine Chance!
    • Peter  Stahl aus Baden
      03.11.2016
      Am Anfang eher schlecht als recht aussehender Gattin? Na ja..dafür ist Mann ja schon noch selber verantwortlich bei welcher er ja sagt. Sie haben in vielem Recht..doch wollen wir auch die Frauen mal in Schutz nehmen. Welcher Mann gibt denn alles für die Frau? welche verwöhnt Sie ohne Ende? Macht ihr Geschenke? dann würde Sie auch alles für Ihn verwöhnen..! ehelichen Pflichten? Sie würden ihn schon mit Unterwäsche an der Türe empfangen. Sie macht alles für Ihn..wenn er für Sie! wie umgekehrt.