Polizeisprecher zum Lagginhorn-Drama: «Es gab starken Regen zuvor»

Es ist das bisher schlimmste Bergdrama dieser Saison. Selbst die Walliser Kantonspolizei spricht von einem «schrecklichen Bergunfall»: Gleich fünf Personen stürzen am Dienstag gegen 13 Uhr am Lagginhorn ob Saas Grund in den Tod. Der Sprecher der Kantonspolizei Wallis, Renato Kalbermatten nimmt Stellung zum Drama.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise
2 So dramatisch war die Rettung von Giorgia G. (22) aus Rapperswil SG ...
3 Hakenkreuz und Hitlergruss Nazi-Schande auf dem Waffenplatz

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Publiziert am 04.07.2012 | Aktualisiert am 23.12.2016