Polizei schiesst Wildtier ab Achtung, Hirsch im Anflug!

Die Dashcam eines Polizeiautos in Kentucky hält diese spektakulären Szenen fest. Völlig aus dem Nichts taucht ein Hirsch auf und kollidiert mit dem Wagen. Fahrer und Tier bleiben unverletzt.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Chemiewolke über Pharma-Stadt? Schüler müssen wegen Rätsel-Gestank...
3 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist...

News

teilen
teilen
34 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

3 Kommentare
  • Josef  Walliser aus Wallis
    04.12.2015
    Ob das Tier unverletzt blieb wage ich zu bezweifeln. Die Tiere gehen oft später an Ihren inneren Verletzungen ein, auch wenn es zunächst aussieht wie wenn er fidel davon rennt.
  • Michael  P. aus Dübendorf
    03.12.2015
    Brutal Heftig, in der Schweiz hätten Ihnen aber die Kollegen von der Polizei wegen nicht Beherschen oder nicht angepasster Geschwindigkeit auf der Stelle den Ausweis entzogen....
  • Juerg  Bangerter , via Facebook 03.12.2015
    Es gbt keine Rehe in Nordamerika, es handelt sich hier um Weisswedel-Hirsche auch wenn man sie in Québec chevreiul nennt.