Polizei findet ihn bei einer Drogen-Razzia Eltern sperrten Armando 20 Jahre im Keller ein

20 Jahre lang lebte Armando (36) im Keller seiner Eltern — gefesselt an ein schäbiges Bett. Jetzt haben Polizisten in Brasillien den Fall aufgedeckt.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Drama auf der Wildsau-Pirsch Jäger trifft Liebespaar – tödlich
2 Mit Pfefferspray und Schlägen Erbitterter Scheidungskrieg um Hund
3 Trump über Merkel, Aleppo und Nuklearwaffen Der Zerfall der EU ist...

News

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Publiziert am 27.10.2016 | Aktualisiert am 06.12.2016

1 Kommentare
  • Hans  Scheidegger 27.10.2016
    Entsetzlich und traurig! Wenn sich dieser unfassbar schreckliche Fall tatsächlich so zugetragen hat, wie hier beschrieben, so mögen die grausamen Eltern von Armando als Strafe das gleiche Schicksal wie ihr Sohn erleben.