Vania Alleva zum AHV-Abschiffer «Die Angstkampagne hat in der Deutschschweiz gefruchtet»

Die Stimmberechtigten entscheiden am Sonntag über die Zukunft unserer AHV. Nach ersten Hochrechnungen, sagen 60 Prozent NEIN zur Erhöhung der AHV um 10 Prozent. Bei der Allianz für eine starke AHV hat man die Hoffnung aber noch nicht verloren.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Mit 188 Stimmen zur Bundespräsidentin gewählt Glanzresultat für Doris...
2 Wegen unbefriedigendem Wahlresultat SP holt sich Nachhilfe bei Claude...
3 Bundesrätin in der allerletzten Sendung Leuthard zu Gast bei...

Politik

teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 25.09.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

3 Kommentare
  • Gian  Schumacher aus Köniz
    25.09.2016
    ich habe Angst vor der Verbohrtheit und Realitätsferne der Linken. Unfähig mit der Realität und mit Zahlen umzugehen. Einfach stets mit der Moralkeule um sich schlagen, den Leuten ein schlechtes Gewissen einreden und von Angstmache der anderen Parteien schwafeln.
  • Renè Megapolis  Megapolis , via Facebook 25.09.2016
    schade ich habe ja gesagt aber nun sage ich auch zu allem nein Kinder Geld nein und und und
  • Marcel  Amgwerd aus Solothurn
    25.09.2016
    Nein zur AHV Plus Init.: Einfachste Mathematik zu beherrschen, hat nichts mit Angstkampagne zu tun.