So feiert man Weihnachten als Politiker Stefan Müller-Altermatt baut sich ein Bundeshaus

BERN - Die einen singen, die andern malen, und einige basteln. So auch CVP-Nationalrat Stefan Müller-Altermatt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Bei Einbürgerungen Die Ablehnungsquote liegt unter 5 Prozent
2 Alt Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf distanziert sich von ihrer...
3 Deutlicher Rückgang Nur noch 4200 auf der Ausschaffungs-Warteliste

Politik

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Weihnachten ist das Fest der Liebe, sagt man. Das Fest der Besinnlichkeit. Die perfekte Gelegenheit, kurz vor Silvester das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Wie macht man das als Politiker am besten?

Ein Weihnachtsgeschenk

Man baut sich zum Beispiel aus 957 Bausteinen ein Miniatur-Modell des Gebäudes, in dem man das Jahr über sehr viel Zeit verbracht hat: das Bundeshaus. Das dachte sich der Solothurner CVP-Nationalrat Stefan Müller-Altermatt. Besser gesagt seine Frau: «Sie hat mir den Bausatz auf Weihnachten geschenkt.»

 

Da er während der Feiertage mehrheitlich als Krankenpfleger der Familie tätig war, habe er die übrige Zeit dafür genutzt, das Bundeshaus zu basteln.

Fünf bis sechs Stunden Arbeit

Das dauerte eine Weile. «Netto habe ich fürs Zusammensetzen sicher vier bis fünf Stunden gebraucht», so Müller-Altermatt. Laut Verpackung hat der Bausatz des Herstellers Brixies Schwierigkeitsstufe 5 von 5.

Die Arbeit im Bundeshaus sei manchmal ähnlich verzwickt, sagt der 40-Jährige. «Das lässt sich also gut übertragen.»

Publiziert am 28.12.2016 | Aktualisiert am 28.12.2016
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Hans  Leuchli aus Vellerat
    29.12.2016
    Sieht eigentlich sehr gut aus. Da sieht man, dass doch auch ein CVP Politiker etwas zustande bringen kann. Ist doch schon mal ein ermutigender Anfang
  • willi  Frischknecht 29.12.2016
    Echt jetzt, nur weil der Mann Politiker ist und ein paar Bausteine eines Bausatzes zusammenbaut ist das Story wert?