Abstimmungvorlagen kurz erklärt Darum geht es bei AHV-Plus

Damit man nach der Pensionierung Geld zum leben hat, gibt es die Altersvorsorge. Die Schweizer Altersvorsorge besteht aus drei Säulen. Die erste Säule ist die AHV. Die Initiative will, dass die AHV-Renten um 10% erhöht werden.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Bundesrat zeigt Herz vor Weihnachten Nochmals 2000 syrische Flüchtlinge
2 Stärkere Belastung der Versicherten Parlament erhöht Franchisen der...
3 Die nächste Kohäsions-Milliarde ist demnächst fällig Das passiert...

Politik

teilen
teilen
0 shares
18 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 05.09.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

18 Kommentare
  • Thomas  homberger 06.09.2016
    Was glauben die Leute die ja stimmen eigentlich. Schon jemand gerechnet? Man zahlt mehr ein und bekommt mehr und wichtig zu wissen. Die ahv hat so oder so kein Geld übrig. Das heisst schlussendlich wird es so sein das wir mehr bezahlen aber gleich viel bekommen. Anderst geht die rechnung nicht auf. Kaum soll das Volk Geld bekommen schon wird ja gestimmt, anscheinbar kann man jeden Kaufen.Hat nichts mit Demokratie zu tun sondern mit Korruption.
    • Konrad  Stoll aus Buengkan
      06.09.2016
      Das was sie da schreiben stimmt genau für die Pensionskasse, nicht aber für die AHV.
  • Thomas  homberger 05.09.2016
    Also wer da Ja abstimmt muss entweder sehr Naiv sein oder nicht wissen das sich das niemals aufgeht.Hier will man einfach wieder mehr den Geldbeutel kürzen damit mehr für unsere Migranten übrig ist. Das beste ist man geht hier auf Jüngere leute los geht, die auch nicht jeder ein Job hat ,an der stelle muss ich sagen, es ist einfach krank. Es braucht ein anderes neues System, Grundeinkommen wäre etwas gewesen aber wurde moralisch abgelehnt.
  • Karin  Schwegler 05.09.2016
    Und nun wollen PKs nicht mehr die volle Rente auszahlen sondern einen Kapitalbezug durchsetzen. Ich frage mich schon wieso ich nicht das ganze Leben mein Geld auf ein Sperrkonto einzahlen kann und dann wieder abholen? Wenn ich also 1 Kiste einzahlen würde, gingen min. 200T an die PK für Löhne, Infrastruktur und sonstiges und am Schluss bekomme ich 800T wieder zurück. Ganz tolles Geschäft für mich.
  • Norbert   Jansen aus Meierskappel
    05.09.2016
    Mann wird doch immer wieder über den Tisch gezogen.Mann und Frau verheiratet,beide über 40 Jahre Berufstätig aber voll eingezahlt .Rente nachher 3525,SFR. Was soll das.Es gibt Länder da bekommt die Frau nach Ihrem Lohn und der Mann jeder eine AHV Rente und nicht nur 150 Prozent.
  • Markus  Thalmann aus Luzern
    05.09.2016
    Wenn eine FDP zusammen mit den Linken die MEI welche uns Milliarden an Investitionen in Infrastruktur und Sozialkosten beschert nicht umsetzen, dann liegt auch eine AHV-Erhöhung von 10 Prozent drinn, genau so wie eine Erhöhung der Gewinnsteuer für Unternehmen wie es in Luzern zur Abstimmung kommt.