Peter V. Kunz: «Die UBS hat ein Kontroll-Problem»

Die UBS wird mit 1,4 Milliarden Schweizer Franken zur Kasse gebeten. Rechtsanwalt und Wirtschaftsprofessor Peter Kunz über den Libor-Skandal.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Erste Amtshandlung Trump kippt «Obamacare»
2 Sig Sauer US-Armee schiesst künftig mit Schweizer Pistolen
3 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Publiziert am 19.12.2012 | Aktualisiert am 21.12.2016