Per Fernsteuerung zum Superstar Diesen Piloten nennt man zurecht «Heli-Gott»

Alan Szabo Jr. ist ein Profi auf seinem Gebiet: Er fliegt Modell-Helis wie kein anderer. Mit dem Modell «Trex 700E» beweist er, warum er auf weltweiten Hubschrauber-Wettbewerben oftmals den ersten Preis einheimst.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Revolution des Alters Bald werden wir 125!
2 Auf dem Heimweg vergewaltigt und getötet Die letzten Momente im Leben...
3 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung...

News

teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Heinrich  Ochsner 11.11.2016
    in Sevelen gibt es auch so einen Künstler, der hat mit meinem Heli den Rasen gemäht. Wie wohl es mir beim zuschauen war, kann sich jeder denken, der selber fliegt. Ich fliege auch 20 Jahre, aber sowas beherrsche ich dann nicht. Der Besagte Pilot hat seine Helis mit Kameras, Wert pro Heli mit Bestückung weit über 100000.-
  • Rene  Grunder aus Bern
    11.11.2016
    Modellheli ist ein schönes, anspruchsvolles und intelligentes Hobby, welches Hirn, Feinmotorik, Reaktion, Konzentration, Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis fördert. Schade das es durch den Drohnen-Hype ein wenig in den Verruf kommt. Und Drohnenfliegen hat mit einem Modellheli rein gar nichts zu tun. Bei Drohnen fliegt die Elektronik, ein Heli fliegt man selber.. der bleibt nicht einfach so in der Luft "stehen" :-)