«Osiris Rex» US-Sonde startet zu Asteroiden Bennu

WASHINGTON (USA) - Der gefährliche Bennu erhält Besuch: Die NASA-Sonde «Osiris Rex» ist auf dem Weg zum Asteroiden. Wenn bei der rund eine Milliarde Dollar teuren Mission alles nach Plan läuft, soll die Sonde 2018 den Asteroiden Bennu erreichen.

Nasa Sonde Osiris Rex startet zum Asteroiden Bennu: Kommt 2018 an play
AP

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Drama auf der Wildsau-Pirsch Jäger trifft Liebespaar – tödlich
2 Mit Pfefferspray und Schlägen Erbitterter Scheidungskrieg um Hund
3 «Gut für Menschen ohne Kinder, Humor und Moral» Darum meiden...

News

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
14 shares
Fehler
Melden

Die NASA-Sonde «Osiris Rex» ist auf dem Weg zum Asteroiden Bennu. An Bord einer «Atlas"-Rakete startete die etwa sechs Meter lange und 2100 Kilogramm schwere Sonde am Donnerstagabend (Ortszeit) unter wolkenlosem Himmel vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida.

Wenn bei der rund eine Milliarde Dollar teuren Mission alles nach Plan läuft, soll die Sonde 2018 den Asteroiden Bennu erreichen. 2020 soll «Osiris Rex» sich ihm soweit nähern, dass sie eine Probe aufsaugen kann. 2023 soll eine Kapsel mit der Probe zur Erde zurückkehren.

Es handelt sich um die erste US-amerikanische Mission zu einem Asteroiden, bei der eine Probe zurück zur Erde gebracht werden soll. Der Asteroid Bennu mit einem Durchmesser von 500 Metern könnte der Erde in mehr als 150 Jahren gefährlich nahe kommen. Auch wenn das Risiko sehr gering ist, zählt die NASA Bennu zu den gefährlichsten der derzeit bekannten Asteroiden. (SDA)

Publiziert am 09.09.2016 | Aktualisiert am 12.09.2016
teilen
teilen
14 shares
Fehler
Melden