Orkan in der Nordsee Hier kämpft ein Kapitän gegen den Monster-Sturm

Dieses Schiff ist in einen heftigen Sturm in der Nordsee geraten. Dabei trotzt es heftigen Orkanböen und meterhohen Wellen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Revolution des Alters Bald werden wir 125!
2 Auf dem Heimweg vergewaltigt und getötet Die letzten Momente im Leben...
3 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung...

News

teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

3 Kommentare
  • Ernst  Ruetimann aus Trang
    12.02.2016
    Leider wurde der groesste Teil mit einer feststehender Kamera aufgenommen . Der Film waere eindruecklicher , wenn der Horizont sich nicht bewegen wuerde sondern das Schiff .- Ich habe selber 10 - 12 m hohe Wellen gefilmt auf einer Reise von der Hudson bay nach Stavanger ( Norwegen )
    • Jochen  Fischer 12.02.2016
      excusi, bei feststehender Kamera bewegt diese sich mit dem Schiff da sie am Schiff befestigt ist ?? oder.
  • Hans  Scheidegger 12.02.2016
    Es gibt Naturgewalten, welche kaum vorhersehbar und plötzlich auftreten, wie z.B. Erdbeben, Steinlawinen oder wie hier hoher Wellengang. Auch wenn das Wetter scheinbar günstig aussieht, kann es ohne frühzeitige Vorwarnung in kurzer Zeit ändern. Und dann bekommt man bei solchem Wellengang tatsächlich Todesangst, wie ich es einmal selbst erlebt habe. Man ist der unberechenbaren, ungeheuren Gewalt hilflos ausgeliefert. Man ist dann dankbar, diese gefährliche Situation heil überstanden zu haben.