Neues Geschäftsmodell Dieses Restaurant stillt den Kiffer-Hunger

In Amsterdam macht ein neues Geschäftsmodell die Runde, welches vor allem die Cannabis-Konsumenten erfreuen wird. Einige Restaurants bieten den Gästen die Möglichkeit an, neben dem Essen auch Marihuana zu konsumieren.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
3 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung...

News

teilen
teilen
23 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

4 Kommentare
  • Daniel  Metzener , via Facebook 30.11.2015
    Ein solches Restaurant wird es wohl nie zu einem Stern bringen. Wer speist denn gerne in einem Restaurant, wo Junkies und Kiffer erlaubt und auch noch in Ihrem Konsum unterstützt werden. So lecker die Speisen auch sein mögen - ich würde wohl eine solche Lokalität trotzdem meiden und in einem seriösen Ambiente essen gehen.
    • Peter  Meier 01.12.2015
      Die Hanffreunde werden es Ihnen auch danken, dass sie nicht von solch unseriösen Leuten wie Sie beim Essen gestört werden. Wie kann man heutzutage Kiffer mit Junkies vergleichen und dabei vergessen, dass ein Glas Wein auch eine Droge ist? Alkohol ist mit Hanf gleichzusetzen, alles andere ist kompletter Schwachsinn. Ob nun beides legal oder beides verboten ist, ist mir egal, hauptsache konsequent.
    • Tom  Kuhn 01.12.2015
      Kiffer, Junkies..wohl noch Kinderschänder und Vergewaltiger? Dann sind all die, die jeden Tag ihr Bierchen oder Wein trinken Alkoholiker!
      Geht es Ihnen eigentlich noch, alle in einen Topf zu werfen?
      Dann bin ich lieber ein Genuss-Kiffer als dass ich jeden Tag Alkohol trinke.
  • Tom  Kuhn 30.11.2015
    Wird Zeit dass es das bei uns auch wieder gibt, Restaurants in denen man kiffen darf. Back to the 90`s !