Nackt-Paragliding in Georgien Mit steifgefrorenen Gliedern in die Tiefe

Im Skigebiet Gudauri in Georgien springt eine Gruppe Extremsportler splitternackt mit dem Gleitschirm ab.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Chemiewolke über Pharma-Stadt? Schüler müssen wegen Rätsel-Gestank...
2 Kleinflugzeug in Basel abgestürzt Flughafen bestätigt Todesopfer
3 Urner haben die tiefsten Medikamentenkosten der Schweiz Darum sind...

News

teilen
teilen
10 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 02.02.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

2 Kommentare
  • Ivo  Steinmann aus Zürich
    03.02.2016
    Prüderie hoch zwei. Da wird etwas von nackt gefaselt und dann werden irgendwelche schwarzen Balken drüber gelegt. Peinlich sowas.
  • max  gerster 02.02.2016
    Mit 120 Sprüngen ein sehr erfahrener Jumper, dass ich nicht lache, mit 120 Sprüngen ist Er noch weit entfernt von "sehr erfahren" wer schreibt denn so einen Mist.
Sie haben noch 500 Zeichen übrig.