Nach Verfolgungsjagd mit mehreren Fahrzeugen Verdächtiger stirbt im Kugelhagel der Polizei

Spektakuläre Verfolgungsjagd durch Seattle im US-Bundesstaat Washington. Mit mehreren Fahrzeugen jagt die Polizei am Sonntag einen mutmasslichen Verbrecher. Am Ende stirbt der Mann im Kugelhagel der Beamten.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
3 Kosten von 4 Milliarden Dollar! Trump stoppt neue Air Force One

News

teilen
teilen
4 shares
12 Kommentare
Fehler
Melden

12 Kommentare
  • Urs  Hagen , via Facebook 09.12.2015
    In der Schweiz wird es auch so werden, falls die Polizei zeitnah anwesend ist. Hoffen wir sie haben dann nicht nur die Laserpistole dabei. Ich bin dafür, dass eine härtere Gangart eingeschlagen wird, da müssen die Gerichte natürlich auch mit machen.
  • Bruno  Gyr 09.12.2015
    Bei solchen Fällen wie hier, ist die Problemlösungsvariante, wie sie von Sarah Palin propagiert wird, eindeutig die Beste! Erst schiessen, dann fragen ...
  • Andreas  Kaufmann 09.12.2015
    Ich versteh das Drama nicht. Der Typ hätte sich rechtzeitig ergeben können anstatt auf der Flucht auf die Beamten zu schiessen!
    Übrigens, das Argument, dass man sich in den USA vor allen Cops fürchten muss, stimmt meist nicht. In den allermeisten Fällen von sog. Polizeigewalt sind die betroffenen Personen ausfällig geworden und haben sich den Beamten widersetzt.
  • Sandro  Müller 09.12.2015
    in den meisten steckt wohl einfach noch ein verkappter revolverheld...mich wunderts, dass nicht noch einer eine panzerfaust ausgepackt hat, kann man ja im amiland alles legal kaufen.

    dieses land meide ich genauso, wie arabische länder. am ende wird man noch über den haufen geschossen, nur weil man eine rote ampel überfährt.
    • Ewald  Rindlisbacher aus Grayland
      10.12.2015
      Gut kommst Du nicht in die USA. Genau wegen Leuten die so denken und luegen wie Du bin ich von der Schweiz in die USA ausgewandert.
  • Chris  C 09.12.2015
    Mutmasslicher Verbrecher.... okay mutmasslich aber nicht verurteilt. Wäre er unschuldig, hätte er sich kaum eine solche Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.
    "Bei der Flucht hat er auf Polizisten geschossen"
    Da muss man sich nicht wundern, wenn die Polizei zurück schiesst. Vor den Schüssen versucht er nochmals zu fliehen. Das Auto wird in diesem Moment zur Waffe.
    Alles richtig gemacht! Natürlich muss man hier wieder auf der Polizei herumhacken, weil es aus Amerika kommt. Das ist erbärmlich!