Nach schwerem Erdbeben Italien trauert um die Opfer

Mit einem Staatsakt hat Italien von Opfern des Erdbebens Abschied genommen. Die Trauerfeier fand in einer Turnhalle in Ascoli Piceno statt, dort waren die Särge von 35 der Opfer aufgebahrt, unter ihnen auch ein neunjähriges Mädchen. Ihre vierjährige Schwester konnte aus den Trümmern gerettet werden.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Keinen einzigen Passagier befördert Uber-Heli floppt am WEF
2 Schweizer Mädchen Que (6) und Mutter wieder vereint Jetzt spricht...
3 Drama auf der Wildsau-Pirsch Jäger trifft Liebespaar – tödlich

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Publiziert am 28.08.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016