«MS Schwan»-Geschäftsführer: «Ich bin sehr betroffen»

Die «MS Schwan» ging gestern im Zuger Hafen unter. Heute um 16:30 Uhr soll sie geborgen werden. Die Schiffsagentur hofft, dass man den Oldtimer reparieren kann.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Eröffnungsfeier in Zürich-Oerlikon Der modernste Bahnhof der Schweiz
2 Chauffeur (60) baut Horror-Unfall im Tunnel Kilometerlanger Stau vor...
3 Mitten in New York Gelegenheit macht Diebe

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden