Mindestens acht Tote Erdbeben in Chile

Die Erdstösse in Chile hatten eine Stärke von 8,3 Punkten auf der Richter-Skala erreicht. Nach dem Beben folgte ein heftiger Tsunami. Das Schlimmste ist nach den Worten von Chiles Innenminister Jorge Burgos überstanden.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
2 Schimmel-Alarm in der beliebten Baby-Giraffe! Sophies schmutziges...
3 Zwei Jahre Frankenschock Wir werden immer noch abgezockt

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Publiziert am 17.09.2015 | Aktualisiert am 09.12.2016