Löwen zurück in der Manege - Tierschützer laufen Sturm BLICK hinter die Kulissen von Circus Royal

Zum ersten Mal seit vielen Jahren ist der Circus Royal wieder mit Löwen auf Tournee. Ganz zum Ärger der Tierschützer. Diese fordern nun ein generelles Verbot für Raubtiere in Zirkusmanegen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Chemiewolke über Pharma-Stadt? Schüler müssen wegen Rätsel-Gestank...
3 Kosten von 4 Milliarden Dollar! Trump stoppt neue Air Force One

News

teilen
teilen
14 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 20.05.2016 | Aktualisiert um 15:30 Uhr

5 Kommentare
  • Dean  Biglow aus Zürich
    20.05.2016
    @Bern Matzgen:
    Also ich habe ein Huhn gefragt ob es lieber als Nahrung oder zum Spass gehalten werden will. Die Antwort war eindeutig, als Nahrung!
    Das Huhn sagte zu mir es sei ja schliesslich ein Huhn und nicht ein Clown. Sie sollten also wirklich mal eine Umfrage bei den Tieren durchführen, vielleicht werden Sie ja von der Antwort überrascht ;)
  • Anna  Rusch 20.05.2016
    Diese Tier gehören in die Freiheit und in keinen Wanderzirkus! Diese Haltung mag den Normen entsprechen, die am Schreibtisch festgelegt wurden, doch sie entsprechen in keinster Weise den Bedürfnissen! Dass solche Zirkuse gemieden werde, aufgrund solcher Nummern, scheinen sich die Verantwortlichen nicht bewusst zu sein! Kein Magnet, ein Hindernis sind solche Nummern, umdenken bitte!
    • Hans  Grüter 20.05.2016
      Grundsätzlich gebe ich Ihnen Recht. Man sollte aber konsequent sein, wenn man schon die Evolutionskarte spielt. Hunde, Katzen, Vögel und alle anderen Haustiere gehören nicht in eine Wohnung oder ein Haus! Das ist auch nicht artgerecht und dient nur der Belustigung des Menschen. Trotzdem haben viele angebliche Tierschützer Haustiere. Der Mensch sollte Tiere zum Arbeiten oder als Nahrung nutzen und nicht zum Spass.
    • Bernd  Matzgen 20.05.2016
      @Gieri Caviezel. Nein, sollte er nicht? Und was genau ist besser and "Tieren zur Arbeit" und "Tieren zur Nahrung", als an "Tieren zum Spass". Fragen Sie doch mal ein Tier, ob es lieber als Nahrung oder zum Spass gehalten wird!
    • Marion   Jost aus Schönenwerd
      20.05.2016
      Herr Caviezel; man kann das micht miteinander vergleichen, der Löwe wird gezwungen, dressiert, zum Clown degradiert, ein Hund hat sich vor Jahrtausenden dem Menschen zugewendet, wie auch die Katze, diese Tiere haben es besser als die Tiere im Zoo, Hund und Katz und auch andere haben strengere Vorschriften betr. Haltung als die Zirkustiere. Die Schweiz ist leider hier etwas Entwicklungsland, sehr bedauerlich, da unser TSG ja sonst recht streng ist!!! Der BR hat mich da sehr enttäuscht!
Sie haben noch 500 Zeichen übrig.