La Brévine NE friert So lebt es sich im kältesten Ort der Schweiz

Diese Temperaturen sind nur für Hartgesottene: Minus 41.8 Grad ist der tiefste Wert, der je in der Schweiz gemessen wurde. In La Brévine im neuenburgischen Jura ist es auch heute bitter kalt. Die Bewohner der Gemeinde sind die eisigen Temperaturen gewohnt und feiern den Winter mit einem Kältefest.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Urner haben die tiefsten Medikamentenkosten der Schweiz Darum sind wir...
2 Konsumentenschützer warnen vor Spielzeug Hacker belauschen Kinder über...
3 Alle reden von Masseneinwanderung – unbemerkt verlassen Tausende...

News

teilen
teilen
4 shares
Fehler
Melden