Kakao zum Schnupfen BLICK testet die neue Party-Droge

Ein belgischer Chocolatier hat ein spezielles Kakaopulver entwickelt, das eine neue Party-Droge sein soll und in deutschen Clubs bereits rege geschnupft wird. BLICK-Social-Media-Manager Roger Hämmerli testet die Party-Schoggi.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Chemiewolke über Pharma-Stadt? Schüler müssen wegen Rätsel-Gestank...
2 Kleinflugzeug in Basel abgestürzt Flughafen bestätigt Todesopfer
3 Urner haben die tiefsten Medikamentenkosten der Schweiz Darum sind...

News

teilen
teilen
0 shares
7 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 08.08.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

7 Kommentare
  • Andreas  Jäggi aus Solothurn
    08.08.2016
    In Griechenland beobachtete ich, wie ein Partyaufputschmittel öffentlich verkauft wird. Der Ballon dient als Verpackung und gefüllt wird dieser mit Lachgas. Anschliessend inhaliert man das Gas und nachher sollte man richtig in Partystimmung sein. Für mich absoluter Schwachsinn.
    • Peter  Schilter aus Zürich
      08.08.2016
      Hatte ich in Thailand. Gibt ein kurzes, sehr heftiges Flash, aber ist im Nu vorbei. Preis/Leistung unterirdisch.
    • Claudio  Hammer aus Zürich
      09.08.2016
      Das gabs in Zürich schon vor 25 Jahren an Parties mit Kisag Rahmbläsern und eben Lachgas ein Ballon kostete damals glaub einen Stutz für wenige Minuten flashiges Gefühl irgendwie wars noch lustig
    • Recht  Haber aus Zürich
      09.08.2016
      Lieber Herr Jäggi: Das gab es bei uns 1990 bis ca. 2000 an den Technopartys auch. 5 Franken und man bekam einen vollen Lachgasballon. Hab ich selbst versucht: Absolut harmlos, ca 15 Sekunden Flash.
  • Manuel  Seiler 08.08.2016
    Noch blöder gehts ja nicht! Was machen sie als nächstes? Vanillesauce intravenös? Bin sicher einer probierts und ich freue mich schon auf das entpsrechende Youtube Video...
  • H.  Rey aus Basel
    08.08.2016
    Heute ist 8. August, nicht 1. April
  • Gustav  Broennimann , via Facebook 08.08.2016
    Er hat es probiert und spürt nichts. Das ist ja eine tolle Droge. Ich trinke meinen Kakao und Kaffee lieber. Wenn ich da nichts spüre haben ich wenigstens einen Genuss im Gaumen.