Juan Pedro wiegt eine halbe Tonne Der schwerste Mann der Welt will seinen Titel loswerden

Der Mexikaner Juan Pedro ist 32 Jahre alt, wiegt 500 Kilogramm und ist somit angeblich der schwerste Mann der Welt. Diesen zweifelhaften Titel möchte er nun aber abgeben, um endlich wieder sein Bett verlassen zu können.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
2 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung geholt
3 Helikopter-Absturz in Brasilien Braut stirbt auf dem Weg zum Altar

News

teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Ivo  Steinmann aus Zürich
    18.11.2016
    Naja, wenn dem so wäre, dass er sogar mit wenig Essen nicht abnimmt, dann hätte die Menschheit endliche die endlose Energiequelle entdeckt. Ergo: Witz komm raus. Die Mutter füttert den entgegen der Behauptung permanent.
  • Anna  Rusch 17.11.2016
    Das eigentliche Verbrechen beginnt bei seinem Umfeld! Diese Mann wurde schon als 6-jähriger gemästet und auch jetzt muss ihn ja wohl jemand die ganze Zeit gefüttert haben! Dass sind die Täter, der Mann ab einem Zeitpunkt nur noch das Opfer!