John Oliver führt Schneider-Ammann vor Jetzt lachen auch die Amis über unseren Bundespräsidenten

Bundespräsident Johann Schneider-Ammanns Rede vom «Tag der Kranken» wird ihn wohl noch eine Weile verfolgen. Zur Zeit machen sich gerade die Amis über ihn lustig.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
2 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung geholt
3 Helikopter-Absturz in Brasilien Braut stirbt auf dem Weg zum Altar

News

teilen
teilen
22 shares
23 Kommentare
Fehler
Melden

23 Kommentare
  • Martin  Salzmann aus Kefikon
    15.03.2016
    Die Amis sollen ruhig lachen, die merken es ja selbst nicht wie über SIE gelacht wird.!!!!!! Sie haben ja wirklich selbst nichts zu lachen über ihre
    Peinlichkeiten siehe Donald Trump etc. Da kann ich nur sagen ha ha ha
  • Abbas  Schumacher aus Basel
    15.03.2016
    Der soll seine Berater in die Wüste schicken, so was darf nicht passieren. Herr BR Schneider Ammann hätte es auch selber merken sollen, dass seine Rede nicht das Gelbe vom Ei ist. Als Repräsentant der Schweiz und EX Firmeninhaber, sollte man über sich im Griff haben. Da hätten auch jene, die das Aufgenommen haben, das sollten doch Profis sein, diese Aufnahmen stoppen, entweder wiederholen, sicher aber nicht senden dürfen. Er macht nicht nur sich, sondern auch die Schweiz zur Lachnummer!
  • Heiri  Cadalbert aus Schaffhausen
    15.03.2016
    Lieber Schneider Ammann so, als Ueli Maurer auf Englisch. Auch die Schweizer zahlen wie alle anderen Völker einen Preis für ihre Lebensart. Es wird übrigens nicht nur in den USA über die angespannte Art auffallend vieler Schweizer gelacht, sondern auf allen anderen Kontinenten auch. Man kann eben nicht alles haben. Nicht zuletzt aus diesem Grund wandern selbst viele Schweizer irgendwann aus.
  • Hermann  Kuch aus Uznach
    15.03.2016
    Ich vor Jahren in Californien eine Flight-Attendant kennen gelernt, mit High-Scool-Abschluss. Sie hat sich beworben für die Linie LA-London. Leider, meinte sie, spreche sie nur Englisch, das wäre das einzige Handycap für diese Anstellung!
  • Ursula  Schüpbach , via Facebook 15.03.2016
    Übrigens zum Video eine Bemerkung: Der Mann, der da im Gras liegt mit den Lederhosen, ist das ein Tourist aus Bayern? John Oliver hat wohl noch viel zu lernen...