Jetzt muss sie vor Gericht Mutter lässt 7-jährigen Sohn ans Steuer

Dieses Video wird für eine 34-jährige Mutter aus den USA ein juristisches Nachspiel haben: Sie liess ihr Auto vom 7-jährigen Sohn steuern und filmte die Straftat.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
3 Kosten von 4 Milliarden Dollar! Trump stoppt neue Air Force One

News

teilen
teilen
0 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 18.10.2016 | Aktualisiert um 00:34 Uhr

4 Kommentare
  • Jeremias  Gotthelf aus Interlaken
    18.10.2016
    Ja Michael
    und später liest man,dass der gleich Junge tödlich verunfallt ist,nur weil er alleine gefahren ist.
    Aber in Amerika hat man ja ungeschränkte Möglichkeiten,Klagen einzureichen.
    In diesem Fall z.B.:Das Auto fuhr von selber in einen Baum
  • Alan  Smithee 18.10.2016
    Der grösste Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant. Ich würde der Verräterin die Ohren lang ziehen. Das Experiment der Mutter ist damit aber nicht schön zu reden.
  • Michael  P. aus Dübendorf
    18.10.2016
    Puh, auf öffentlichen Strassen ist das mehr als Veranwortungslos, geht gar nicht, auch wenn der kleine einen gar nicht so ungeschickten Eindruck macht, aber in dem Alter ist vor allem das Einschätzen der Geschwindigkeit ein Problem. (Meine Grossmutter hat mich als 10 Jähriger auch mal fahren lassen, aber das war in einem Hinterhof und nur ein paar Meter, wo das schlimmste ein Crash mit 10km in die Wand hätte sein können, keine Fussgänger und keine anderen Autos waren da)
    • Thomas  Maeder 18.10.2016
      In dem Alter ist auch das Erreichen der Fusspedale ein Problem. "Gar nicht so ungeschickt" mag ja zutreffend sein, ich habe mich in meiner ersten Fahrstunde sicher viel schlimmer angestellt. Aber wie eine vernünftige Sitzposition sieht das nicht aus und angeschnallt wird wohl auch keiner gewesen sein...
Sie haben noch 500 Zeichen übrig.