In vier Minuten unter Wasser An Bord eines sinkenden Kriegsschiffs

Auf einem sinkenden Schiff zu ertrinken ist eine schreckliche Vorstellung. GoPro-Aufnahmen zeigen mit welcher Wucht die Wassermassen ins Innere der «Uribe P121» eindringen und wie beängstigend schnell das Schiff sinkt.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Erste Amtshandlung Trump kippt «Obamacare»
2 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise
3 Genf, Sydney, Washington Frauen marschieren gegen Trump

News

teilen
teilen
9 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Publiziert am 03.02.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

1 Kommentare
  • hanspeter  kobelt 04.02.2016
    4 Minuten stimmt sicher nicht. Wenn dieses Schiff absichtlich versenkt wurde, hat man sicher alle Schotten, Tueren, Luken geoeffnet. Somit dringt das Wasser viel schneller ein und es bilden sich weniger Luftkissen im Schiffsinnern. Das Ziel war ja, ein Schiff zu versenken und nicht, die Sinkzeit zu eruieren, denke ich.