In Kanada von Polizei abgeführt Betrunkener Pilot kippt im Cockpit um

CALGARY (CAN) - Crew rief die Polizei: Ein betrunkener Pilot ist im kanadischen Calgary kurz vor dem geplanten Start aus dem Cockpit abgeführt worden.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Drama auf der Wildsau-Pirsch Jäger trifft Liebespaar – tödlich
2 Trump über Merkel, Aleppo und Nuklearwaffen Der Zerfall der EU ist ihm...
3 Als Baby in Florida entführt Kamiyah (18) zurück bei ihrer Familie

News

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

Ein betrunkener Pilot ist im kanadischen Calgary kurz vor dem geplanten Start aus dem Cockpit abgeführt worden. Nach Angaben der Polizei wurde der 37-Jährige am Samstagmorgen im betrunkenen Zustand im Cockpit einer Boeing 737 angetroffen.

Die Maschine sollte ins mexikanische Cancún fliegen, an Bord befanden sich 99 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder. Laut Polizei fiel den Besatzungsmitgliedern kurz vor dem Abflug auf, dass sich der Pilot sonderbar benahm und dann im Cockpit umkippte. Die Crew informierte daraufhin umgehend die Behörden.

Der Pilot wurde schliesslich aus dem Flugzeug herausgebracht und von der Polizei in Calgary in Gewahrsam genommen. Laut Polizei lag sein Alkoholpegel auch zwei Stunden nach der Festnahme noch mehr als das Dreifache über der erlaubten Promillegrenze von 0,8.

Eine Sprecherin der Fluggesellschaft Sunwing dankte der Crew für ihre Gewissenhaftigkeit «in diesem bedauerlichen Zwischenfall«. Die Maschine startete schliesslich mit einem anderen Piloten in Richtung Cancún.  (SDA)

Publiziert am 01.01.2017 | Aktualisiert am 01.01.2017
teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

3 Kommentare
  • drafi  schweizer aus berg
    01.01.2017
    in zwei Tagen sitze ich auch im Flieger an die Sonne und hoffe dann dass mein, nein unser Pilot ohne Alkohol am Steuerknüppel sitzt, warum können Menschen die so viel Verantwortung tragen nicht die Vorschriften einhalten, es geht ja nicht nur um sein sondern um hunderte von Menschenleben wenn er zu viel "Spass" am Steuer ausleben will
  • Willi  Forrer aus Nakorn Pathom
    01.01.2017
    Schätze, auch in Kanada gilt 0,0 Promille und nicht 0,8 für Piloten im Dienst, alles Gute fürs neue Jahr..
    • Schmid  Alfred , via Facebook 01.01.2017
      0,0 Promille Für PIC, 1. Offizier und Bordingenieur gilt international