In 8 Monaten vom Ghetto-Kid zum Superstar Die unglaubliche Geschichte des Renato Sanches

Die Geschichte des Renato Sanches ist unglaublich. Vor nicht mal einem Jahr kickte der Bayern-Neuzugang noch in der Jugend von Benfica Lissabon. Jetzt ist der 18-Jährige Europameister – und einer der gefragtesten Spieler der Welt.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ärger mit China Trump telefoniert mit Taiwan
2 Wucher-Pille für 20 Franken Australische Schüler blamieren Abzocker...
3 Eröffnungsfeier in Zürich-Oerlikon Der modernste Bahnhof der Schweiz

News

teilen
teilen
7 shares
7 Kommentare
Fehler
Melden

7 Kommentare
  • Chris  C 12.07.2016
    35 Mio sind die Grundablöse, hinzu kommen 20 Mios für 80 Pflichtspiele (Auszahlung jeweils 5 Mio nach 20 Spielen) und bei einer Nominierung für den Weltfussballer gäbe es nochmals 25 Mios. Insgesamt kann Sanches die Bayern also 85 Mios kosten.
  • Domenico  Gravino aus Gordola
    12.07.2016
    Er ist die Entdeckung dieser EM! Wirklich und unbekümmert, physisch sehr stark, beidfüssig, unnachgiebig und präzise! Er hatte ein-zwei Fehler und war im Final sichtlich müde weil einer der lauf-freudigsten Spieler! Genau diejenigen die Schreiben, "er hat aber doch nicht so gut gespielt" einfach nur Kritik, sehen es nicht im ganzen Kontext sondern im Einzelspiel, sind die gleichen die unsere Nati inklusive Trainer Verhöhnen.
  • jürg  frey aus teufen
    12.07.2016
    Für mich klar einer der Besten an dieser EM, lauffreudig, laufstark, ballsicher, er gehörte an die Position von Ronaldo. Er hat eine grosse Zukunft vor sich!
    • Pasquale  Arena aus Rüti
      12.07.2016
      Ronaldo ist Fügelstürmer bzw. offensiv Allrounder.
      Sanches ist ein "box to box"-Player. Er kann als 6er fungieren oder auch als 10er.
      Aber eine grosse Zukunft hat er.
      Carlo muss schauen dass er noch präziser wird beim Passspiel.
  • Roberto  Grissini aus Chur
    12.07.2016
    Also so gut hat er nun auch nicht gespielt im Final.... und bei Bayern hat er schon noch die eine oder andere Konkurrenz in der Offensive / Mittelfeld. Robben, Ribery, Müller, Coman, Costa, Lewa, Kimmich, evtl. noch Götze. Aber sicherlich eine Bereicherung für die BL.
    • Pasquale  Arena aus Rüti
      12.07.2016
      Schlecht war er nicht. Hatte mehrheitlich Defensivarbeiten zu verrichten. Zudem ist der Junge erst 18.
      Wie hätten Sie als 18 Jährigen in einem Finalspiel reagiert. Wahrscheinlich nicht so wie Sanches ;-)
  • Markus  Buser 12.07.2016
    Eine Bereicherung für die Bundesliga. Und ein weiterer Tod für jeden Bayern-Konkurrenten. Ich denke die Pokalübergabe wird wie in der Schweiz auch, bereits im Dezember stattfinden.