Im Bett vom Feuer überrascht Spanierin springt nackt aus brennendem Haus

Es sind dramatische Szenen, die sich im spanischen Städtchen Cedeira am letzten Wochenende abgespielt haben. Ein Frau musste aus dem dritten Stock springen, weil im Haus ein Feuer ausgebrochen war.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Postkarten für behinderte Denise Facebook-Aufruf berührt die Schweiz
2 Mit Pfefferspray und Schlägen Erbitterter Scheidungskrieg um Hund
3 Bisen-Spuk bei bis zu 140 km/h Frieren heute wieder die Autos an?

News

teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 21.04.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

2 Kommentare
  • peter  huber aus Taipei, Taiwan, ROC
    22.04.2016
    Mutige Frau, gut gemacht. Und wie im Beitrag klar ersichtlich ist, war sie nicht nackt, dies muss dem Blick Reporter wohl in der Hitze des Gefechts entgangen sein.
  • drafi  schweizer aus berg
    21.04.2016
    ja wenn es ums Nackte Leben geht ist der Mensch auch bereit das Leben zu Riskieren, im Feuer auf den Tod zu warten ist sicher härter als den Todessprung zu wagen und ev. zu überleben