Hier wird Philosophie, Hexerei und Dämonologie unterrichtet Die Exorzisten-Schule von Argentinien

Wer Dämonen und anderen Teufelskreaturen den Kampf ansagen will, kann das. In Argentinien gibts eine Exorzismusschule dafür.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Vorgänger sind bloss 15 Jahre alt Die Rega kauft sich sechs neue...
2 Kurioses Bild aus dem Baselbiet Blitzkasten geblitzt
3 Bündner Luxushotel für 40 Millionen saniert In diesem Bett kostet...

News

teilen
teilen
1 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 27.07.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

3 Kommentare
  • Hans  Scheidegger 27.07.2016
    Herr Enri Co, ich teile Ihre Meinung. Ich beziehe mich hier direkt auf den Exorzismus. Die aktuellen menschenverachtenden Vorkommnisse verurteile ich sehr. Wie auch alles Furchtbare im Namen der Religionen.
  • Hans  Scheidegger 27.07.2016
    Unglaublich. Teufelsaustreibung im 21. Jahrhundert. Und dazu kommt noch, dass der Vatikan vor zwei (!) Jahren die „Internationale Vereinigung der Exorzisten“ offiziell anerkannt hat. Dies vor allem auf Wunsch der Diözesen aus Südeuropa und Südamerika.

    • Enri  Co 27.07.2016
      Unglaublich. Märtyrer, Enthauptungen und religiös motivierter Terror im 21. Jahrhundert.... Herr Scheidegger, was hat das mit der Zeit zu tun? Nur weil der Mensch seit 2000 Jahren die Zeit zählt, heisst das halt nicht, dass er sich auch 2000 Jahre weiterentwickelt hat.