Hakenkreuz in New York Diese Nazi-Werbung löst einen Shitstorm aus

In New Yorks U-Bahnen wird mit verstörender Nazi-Symbolik für die neue TV-Serie «The Man in the High Castle» geworben.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Erste Amtshandlung Trump kippt «Obamacare»
2 Sig Sauer US-Armee schiesst künftig mit Schweizer Pistolen
3 Genf, Sydney, Washington Frauen marschieren gegen Trump

News

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Publiziert am 25.11.2015 | Aktualisiert am 08.12.2016

1 Kommentare
  • Martin  Graf aus San Diego
    25.11.2015
    Hakenkreuz? Wenn man das symbol des Reichsadlers anschaut, sieht man dass das Kreuz absichtlich abgeaendert wurde und nicht mehr ein Hakenkreuz ist. Die serie fuer die diese Werbung ist, handelt ja mit dem Nazi Thema.

    Man kann sich halt immer ueber etwas aufregen.