Für dieses Foto erntete sie tausende Hasskommentare Lauras Kampf um Achselhaar

Die belgische Studentin Laura postet auf Facebook ein Foto von sich mit unrasierten Achseln und erntet dafür tausende Hasskommentare. Einschüchtern lässt sie sich davon aber nicht.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Vorgänger sind bloss 15 Jahre alt Die Rega kauft sich sechs neue...
2 Kurioses Bild aus dem Baselbiet Blitzkasten geblitzt
3 Bündner Luxushotel für 40 Millionen saniert In diesem Bett kostet...

News

teilen
teilen
0 shares
30 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 12.09.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

30 Kommentare
  • Walter  Liechti 13.09.2016
    Am Donnerstag hält der Herbst Einzug, dann sind zwangsläufig wieder längere Ärmel angesagt, damit ist das "Problem" Achselhaare gelöst, zumindest bis im nächsten Frühling :-)
  • Lexa  Miersig-Loosli 13.09.2016
    Der Ausdruck "Ich kann dich gut riechen" kommt nicht von ungefähr. Früher fand man den richtigen Partner fürs Leben in den man in "gut riechen" konnte oder eben nicht. Durch den natürlichen Geruch fand man die richtigen Partner. Heute wird rasiert, mit Deo der Eigengeruch übertüncht. Resultat - falsche Partner - Scheidungsrate über 50 Prozent.
  • Robert  Friolet aus Cebu City
    13.09.2016
    Eiine natuerliche scharfe Katze... ohne Lifting und anderes kuenstliches getue
  • Felix  Saxer aus Ruswil
    12.09.2016
    Ich mag allgemein den natürlichen, unverfälschten Menschen, so wie ihn die Natur geschaffen hat. Menschen die sich körperlich verfälschen, indem man z.B. die Behaarung rasiert, weglasert oder wegwachst und meint man sei cool ohne Körperbehaarung, sind schwach und Abhängig von der Meinung anderer. Die sind dann auch die ersten die wieder alles wachsen lassen, wenn dies wieder in Mode ist. Ich mag starke, natürliche Menschen. Ich finde es stark, selbstbewusst, wenn Frau die Achselbehaarung zeigt.
    • Andre  Bertschinger 13.09.2016
      Ich als Mann mag auch keine Achselhaare, darum werden die rasiert. Wenn sie mich deshalb als schwach bezeichnen möchten, ist mir das eigentlich egal. Von wegen abhängig von der Meinung anderer...
  • Remo  Albrecht aus Höri
    12.09.2016
    Lasst diese wunderhübsche Frau leben wie sie will. Gottlob haben wir noch kein Gesetz in der Bundesverfassung über die richtige Länge oder über die Zulässigkeit der Körperbeharrung.
    Eventuell müsste man dazu mal Brüssel und den EU-Normierungswahn diesbezüglich aufmerksam machen und wir könnten danach dies gesetzlich übernehmen.....