Flüchtlinge sitzen im griechischen Schlamm fest Kein Durchkommen mehr auf der Balkanroute

Nachdem die Balkanländer ihre Grenzen geschlossen haben, herrscht in Griechenland Frust: Die Flüchtlinge können nicht nach vorne - und nicht zurück.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Revolution des Alters Bald werden wir 125!
2 1 Million Sicherheitskosten pro Tag! New Yorker wollen Melania Trump...
3 Auf dem Heimweg vergewaltigt und getötet Die letzten Momente im...

News

teilen
teilen
3 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • André  Baldin 09.03.2016
    Leider liegt zwischen Italien und der Schweiz kein Österreich!
  • Stigmann  Walter 09.03.2016
    Und nun ist es an der Zeit, dass die Bundesräte uns einen Notfallplan aufzeigen, falls all die Wirtschaftsimmigranten und IS-Kämpfer über Italien einreisen wollen. Wird Schengen-Dublin angewendet? Oder wird wie in Österreich zuerst ein halbes Jahr zugeschaut und dann reagiert? Werden die Grenzen zugemacht? Oder machen wir auf merkelsche Taktik (Invasion? Na und!) à la "Wir schaffen das"? Wir wollen Antworten.