Fliegender Krankenwagen «Air Mule» Die letzte Hoffnung für verwundete Soldaten

Jahrelang hat das Unternehmen Tactical Robotics geforscht. Jetzt ist sein Produkt einsatzbereit: Der «Air Mule» soll in Zukunft verwundete Soldaten vom Schlachtfeld holen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Frau (19) von hinten angegriffen In der Bahnhofs-Unterführung zu Boden...
2 Sig Sauer US-Armee schiesst künftig mit Schweizer Pistolen
3 Zürcher Versicherungs-Chef macht «Plauschfahrt» Mit 174,7 km/h auf...

News

teilen
teilen
14 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 26.02.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

2 Kommentare
  • Roland  Portmann 26.02.2016
    Falsch, die 2 Propeller auf der Rückseite dienen sicher nicht zum Senkrechtstart sondern nur für den Vortrieb des Flugobjekts.
    • tom  tomason 27.02.2016
      Genau, die anderen 2 Propeller die für den Hub zuständig sind sind ebenfalls mehrmals sichtbar.
      Aber eben, ich hab die Video Kommentare anderswo schon kritisiert