Fans warten vergebens auf die Nati «Ich bin sehr enttäuscht»

Hunderte Fussball-Fans warten gespannt auf die Ankunft der Schweizer Nati am Flughafen Zürich-Kloten. Doch dann die grosse Enttäuschung: Die Fussballer müssen durch den Hinterausgang raus.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Vorgänger sind bloss 15 Jahre alt Die Rega kauft sich sechs neue...
2 Kurioses Bild aus dem Baselbiet Blitzkasten geblitzt
3 Bündner Luxushotel für 40 Millionen saniert In diesem Bett kostet...

News

teilen
teilen
4 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 26.06.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

3 Kommentare
  • H.  Potter aus Zürich
    27.06.2016
    Wie schon im Vorfeld erwähnt, war nicht das Team das Problem, sondern die Flughafenbetreiberin Unique die den Empfang abgesagt hat. Die Unique nimmt zunehmend Macht an und nützt diese aus, siehe auch neue Parkplatz Verordnung. Nun kostet es schon Fr 5.- wenn ich Gepäck aus dem Auto Ein oder Auslade am Flughafen! Die Regierung des Kt. Zürich sollte längst einschreiten und etwas unternehmen gegen das Diktat der Unique, aber die tun nichts, weil sie mit der Unique viel an Steuergelder einnehmen.
  • Walter  Aebi 27.06.2016
    Soviel zur Image-Pflege „unserer NATI-Stars und unseres Schweizer-Trainers inkl. Verbandsclique“.
    Dann jammern sie wieder über zu wenig Unterstützung (Swissness) von der Schweizer Bevölkerung!!!

    So jämmerlich, die wenigen doofen Fans noch für „ober doof“ oder saublöt zu halten…..

    Fussball, der Sport für die geistigen Eliten???.......

    PS: Sowas wäre beim FCB wohl undenkbar!
  • Daniel  Weilenmann aus Zürich
    26.06.2016
    Das ist bestimmt wieder einer Uneinigkeit der involvierten Betroffenen (positiv oder negativ) betreffend Finanzierung/Abwälzung der zusätzlichen Sicherheits- und Organisationskosten