Fans auf dem ersten 777-Linientrip nach New York «Dafür habe ich lange gespart»

Am Sonntag startete die neue Swiss-Maschine Boeing 777 ihren ersten interkontinentalen Linienflug von Zürich nach New York. BLICK war mit an Bord und hat sich umgehört, wie der neue Flieger ankommt. 

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ärger mit China Trump telefoniert mit Taiwan
2 Wucher-Pille für 2 Franken Australische Schüler blamieren Abzocker Shkreli
3 1 Million Sicherheitskosten pro Tag! New Yorker wollen Melania Trump...

News

teilen
teilen
0 shares
9 Kommentare
Fehler
Melden

9 Kommentare
  • Heuss  Wolf 22.02.2016
    Air France nahm ihre erste Boeing 777 ER300 im April 2004 in Betrieb..... Ich flog letzten Herbst in einer Triple seven von Qatar Airways, na, ja, ein A-380 ist geräumiger, leiser! Auch in der Economy Klasse......
  • Toni  Riess aus Buch
    22.02.2016
    Ziemlich einseitige Berichterstattung. Wie siehts in der Economy aus?
  • Reinwald  Horn aus Zürich
    22.02.2016
    Eigentlich kann jede Fluggesellschaft in jedem Flugzeug Komfort einbauen, man muss nur wollen. Dazu braucht es keine 777, geht auch mit älteren und kleineren Fliegern. Es kommt nur darauf an, was das Geschäftsmodell der Airline ist. Die intervieweten Passagiere sassen alle in der Business Class, dort ist es immer bequem. Die meisten Leser werden jedoch Nicht- oder Eco-Flieger sein.
  • Reto  Burri 22.02.2016
    Wie wäre es mit Stimmen aus der Economy gewesen? Das wäre wohl für 95 Prozent der Leser hier wesentlich interessanter. Auch Leute mit weniger Geld können Luftfahrt-Liebhaber sein...
  • Toni  Brunner aus Dasmarinas/Cavite/Philippines
    22.02.2016
    Ich konnte nicht so lange warten, darum bin ich 2010 zum ersten Mal Triple7 geflogen, ZRH-DXB-MNL.
    Mittlerweilen geht das nicht mehr, man muss jetzt mit der A380 vorlieb nehmen.
    • Reinhold  Huber - Mayer aus Phi Phi, Thailand
      22.02.2016
      Herr Brunner, ich bin bereits beide mehrere Male geflogen! Wenn ich wählen kann, dann nehme ich den A 380. Schöner, bessere Beinfreiheit, ruhiger und schönste daran ich muss nicht Swiss fliegen.
    • Peter  Schilter aus Zürich
      22.02.2016
      Ich bin 1997 schon mit der 777 geflogen. Zürich-Kuala Lumpur mit Malaysian... Dieser Flieger ist im Prinzip steinalt und ich verstehe den Hype nicht. Schon gar nicht, weil es dazu noch Swiss ist. Die inzwischen weit, weit von einer Premium Airline entfernt ist...