Experten sind sich einig: Costa Concordia fuhr zu schnell

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Drama auf der Wildsau-Pirsch Jäger trifft Liebespaar – tödlich
2 Schweizer Mädchen Que (6) und Mutter wieder vereint Jetzt spricht...
3 Trump über Merkel, Aleppo und Nuklearwaffen Der Zerfall der EU ist...

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Nautik-Experten haben begonnen, die GPS-Daten der Concordia zu analysieren. Einig scheint man sich darin, dass Kapitän Schettino nicht nur zu nahe, sondern auch viel zu schnell an die Insel heran gefahren ist. Publiziert am 20.01.2012 | Aktualisiert am 06.12.2016