«Es ist eine Schande, dass unsere Väter und Mütter getötet werden» Ziannas (9) Rede bewegt die Welt

Auf einer Bürgerversammlung der Stadt Charlotte in North Carolina spricht ein Mädchen unter Tränen über ihre Gefühle zur Polizeigewalt. Eine Woche zuvor wurde ein Afroamerikaner auf einem Parkplatz von der Polizei erschossen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
2 Auf dem Heimweg vergewaltigt und getötet Die letzten Momente im Leben...
3 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung...

News

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Roland  Wyler 29.09.2016
    in amerika wohlverstanden, dem neben deutschland grössten moralapostel der welt