Erster Wahlkampf-TV-Spot Donald Trump will «IS den Kopf abschlagen»

Donald Trump gilt als aussichtsreichster Präsidentschaftsbewerber der Republikaner. In seinem ersten Wahlwerbespot greift er zu bewährten Mitteln: eingängige und scharfe Sätze gegen Muslime.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Vorgänger sind bloss 15 Jahre alt Die Rega kauft sich sechs neue...
2 Bündner Luxushotel für 40 Millionen saniert In diesem Bett kostet die...
3 Kurioses Bild aus dem Baselbiet Blitzkasten geblitzt

News

teilen
teilen
15 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 05.01.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

3 Kommentare
  • Stefan  Gubser aus Arth
    05.01.2016
    Wenn ein solcher Kandidat tatsächlich Präsident der USA wird...na dann gute Nacht. Der ist ja schlimmer als all seine Vorgänger zusammen....
  • Fridolin  Glarner-Walker aus Genf
    05.01.2016
    Wenn dieser Trump der aussichtsreichste Kandidat der Republikaner ist, die ganze Welt wird über Euch lachen und Euch nicht mehr ernst nehmen ...
  • Othmar   Huber 05.01.2016
    Trump spricht aus, was viele Wähler erwarten. Das kann für Ihn jedoch enden wie mit JFK. Er ist der einzige, der finanziell nicht am Tropf anderer hängt und nicht abhängig ist. Das kann ihm zum Verhängnis werden.