EHEC-Quelle: Jetzt wehrt sich der Lübecker Restaurant-Besitzer

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ärger mit China Trump telefoniert mit Taiwan
2 Wucher-Pille für 2 Franken Australische Schüler blamieren Abzocker Shkreli
3 1 Million Sicherheitskosten pro Tag! New Yorker wollen Melania Trump...

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Noch immer ist unklar, wo der Infektionsherd der EHEC-Keime ist. Doch nun ist das Restaurant «Kartoffelkeller» im deutschen Lübeck im Visier. Dort hatten sich 17 Menschen angesteckt. Der Inhaber Joachim Berger glaubt aber nicht, dass die Ansteckung in seinem Restaurant passiert ist. Publiziert am 04.06.2011 | Aktualisiert am 09.01.2012