Ebola-Kranker ins Unispital Genf eingeliefert

Der an Ebola erkrankte Arzt aus Sierra Leone ist in der Schweiz angekommen. Eine Ambulanz mit Polizeieskorte brachte den 43-Jährigen ins Universitätsspital Genf. Er ist der erste Ebola-Kranke, der in der Schweiz behandelt wird.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Postkarten für behinderte Denise Facebook-Aufruf berührt die Schweiz
2 Am WEF hielt der US-Vizepräsident seine letzte Rede Biden warnt vor Trump
3 «Gut für Menschen ohne Kinder, Humor und Moral» Darum meiden...

News

teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden