Dumm gelaufen Bankräuber verliert bei Überfall sein Pistolen-Magazin

Eigentlich wollte der 48-jährige Bankräuber eine Bank überfallen. Doch als das Magazin seiner Pistole hinfällt, alarmieren die Bankangestellten die Polizei. Nur 12 Minuten später klicken die Handschellen um sein Handgelenk.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
3 Kosten von 4 Milliarden Dollar! Trump stoppt neue Air Force One

News

teilen
teilen
15 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Publiziert am 15.03.2012 | Aktualisiert am 06.12.2016

1 Kommentare
  •   pati aus aargau
    15.03.2012
    Das ging ja nochmal gut... Aber auch wenn das magazin raus fällt: nach einer ladebewegung steckt eine patrone im lauf und die pistole ist immer noch einmal schiessfähig! Glück gehabt war die nicht echt!