Drei Monate vor den Olympischen Spielen Brasilien im Chaos

100 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro herrscht in Brasilien alles andere als Feststimmung. Eine tiefe politische Krise mit der drohenden Amtsenthebung von Präsidentin Dilma Rousseff trübt die Vorfreude auf das Sport-Grossereignis.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ärger mit China Trump telefoniert mit Taiwan
2 Wucher-Pille für 2 Franken Australische Schüler blamieren Abzocker Shkreli
3 1 Million Sicherheitskosten pro Tag! New Yorker wollen Melania Trump...

News

teilen
teilen
2 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

4 Kommentare
  • andré  gubelmann aus belmonte
    30.04.2016
    In Brasilien gehört Chaos zur Kultur.Ohne Chaos fühlen sich die Brasilianer gar nicht wohl.Nur diesmal ist die Ausgangslage verheerend.Politisch und wirtschaftlich ist Brasilien auf dem Boden.Da es in den letzten Monaten kaum geregnet hat,wird das Wasser und die Energie wahrscheinlich ab Juni knapp werden.Dazu kommt noch der Kampf gegen die Mücken.Auch da stehen die Brasilianer auf verlorenem Posten.Damals hat ja der Präsident Lula gesagt,es wird die Olympiade der Olympiaden sein.
  • Hans-Jorg  Merz , via Facebook 29.04.2016
    nach der fussball WM brasilien noch die olympischen spiele zu geben war verantwortungslos da ja bekannt ist dass die "sogenannte elite" nicht nur gerne klotzt sondern auch korrupt ist. dafür hat man kein geld für spitäler, strassen, schulen und vieles andere mehr.
  • hans  zottel aus Dübendorf
    29.04.2016
    Ich wäre gar nicht überrascht, wenn es die Brasilianer NICHT schaffen würden. Auch den Grossteil des Volkes haben sie nicht auf ihrer Seite, was die Gefahr von Komplikationen wesentlich vergrössert. Der Kommentar des Sportministers ist reine Show. Wäre richtig happy, wenn es diesen theatralischen Schauspielern nicht gelingen würde!
  • Thomas  Zürcher 29.04.2016
    Brasilien ist zur Zeit nicht zu beneiden.Das gespaltene Land steckt in einer der schwersten Wirtschaftskriesen,kämpft mit Korruptions- Skandalen und ausserdem noch mit dem Zica Virus.Das alles einige Monate vor der Olympiade in Rio.Eines ist klar das Land muss zur Ruhe kommen.Ein instabiles Brasilien könnte für ganz Südamerika folgen haben