Diese Nepalesin ist 112 Jahre alt Ihr Geheimnis sind 30 Zigis pro Tag

Batuli Lamichhane ist Kettenraucherin, seit sie 17 Jahre alt ist. Ans Aufhören denkt sie nicht im Traum, denn die 112-Jährige ist putzmunter.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Eröffnungsfeier in Zürich-Oerlikon Der modernste Bahnhof der Schweiz
2 Chauffeur (60) baut Horror-Unfall im Tunnel Kilometerlanger Stau vor...
3 Mitten in New York Gelegenheit macht Diebe

News

teilen
teilen
0 shares
14 Kommentare
Fehler
Melden

14 Kommentare
  • Michael  Rudolf 29.01.2016
    Wahrscheinlich bezeugen es alle die Leute, die die 112 jährige (Alter geheim) schon als Kleinkind kannten, dass sie so alt ist.

    Ausserdem ist es ein ebenso schlecht gehütetes Geheimnis, das mit den 30 Zigaretten, dass wir es nun alle wissen.
  • Rocco  Martignoni , via Facebook 29.01.2016
    Rauchen ist nicht so Schlimm , viel schlimmer ist es der Staub welche man Täglich ein atmet . Beim retour kommst nach 2 Woche Ferien ,kein Staub in der Wohnung ,aber sobald man Fernster öffnet zum Lüften legt der Staub nach drei Tage wieder im Ganzes Haus. Das sollte man mal untersuchen.
  • RNR  _CH 29.01.2016
    Sie raucht selbstgedrehte Zigarretten...bewegt sich viel. Sie ist vielleicht "erst" 90, aber diese Frau weiss aus Erfahrung einiges. Vergleicht mal das Zigarrettenpapier einer Selbstgedrehten mit dem einer Filterzigi. Auch der Takak ist entscheidend!
  • Kay  Eisendraut 29.01.2016
    Jetzt stirbt sie mit 112 oder mehr und dann ist sie in der Statistik das sie wegen dem rauchen gestorben ist.
  • Roli  Weissnix aus Mägenwil
    29.01.2016
    In Nepal wird das Alter eher geschätzt als mit Geburtsurkunden belegt. Sicher ist die Dame sehr alt und sie hat viel Glück gehabt trotz dem Rauchen so alt zu werden. Vielleicht lag es aber auch an der Ernährung und der guten Luft in den Bergen. Mit ihrem "Rauchstil" zieht sie auch relativ viel Frischluft mit, somit sind die Zigaretten nur halb so stark. Ich bin auf jeden Fall froh, habe ich vor 3 Jahren mit dem Laster aufgehört.